BPV NRW Cup 2018 - Boules Club Buer

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

BPV NRW Cup 2018

BCB Aktiv

1. Vorrunde im BPV NRW Cup 2018
Die BG Kettwig war der erwartet harter Gegner



Am Samstag, 21. April, einen Tag vor dem 1. Liga-Spieltag der Saison startete der Pokalwettbewerb 2018 für uns und die Boule-Gemeinschaft Kettwig. Die angereisten Essener Spieler, allesamt aus deren NRW-Ligamannschaft boten harte Gegenwehr, aber
auf unserem Spielgelände konnten wir unseren Heimvorteil nutzen.
Nach den 6 Tête á tête - Spielen stand es 6:6 (je 3 Siege). Dies stimmte alle anwesenden Bueraner zuversichtlich für die dann zu spielenden 3 Doubletten. Hier konnten wir 2 Spiele gewinnen (also weitere 6 Punkte für das BC-Buer-Team). Somit hatten wir eine gute Ausgangsposition vor den zuletzt gespielten 2 Tripletten. Beim Stand von 12:9 Punkten würde ein Sieg zum Einzug in die 2. Vorrunde ausreichen. Das Triplette Gerd, Guido, Armin hatte leider keine Chance gegen Andy, Benny und Stephan. Im TripMixte machten aber Christa, Bernd und Bodo den Sack zu und siegten verdient mit 13:3 gegen Natalie, Michael und Mohsen, eine beachtliche Leistung.
Nicht zuletzt hat auch unser Teamchef Wolfgang einen großen Anteil an dem Erfolg - er hat unser Team optimal aufgestellt. Zu unserem Team gehörten neben den oben erwähnten Bueraner Spielern noch Albert und Bärbel. Außerdem stehen für die nächste Runde auch noch Nicole, David und Gregor bereit.


2. Vorrunde im BPV NRW Cup 2018
Das Derby gegen PC Balistique Gelsenkirchen geht mit 19:12 an den BC Buer



Es war ein erfolgreicher Tag für uns, der 14. Juli 2018. Auf heimischem Consolboden konnten wir erneut unseren Heimvorteil nutzen.
Von den 6 Tête á tête - Spielen konnten wir 4 Partien gewinnen. Zwischenstand: 8:4, da es für jedes gewonnene Tat 2 Punkte gibt.

Von den 3 Spielen in der Doubletterunde konnte unser Team 2 Spiele gewinnen, das 3. Doublette unterlag knapp mit 11:13. Für einen
Sieg in der Doubletterunde gibt es 3 Punkte. Der erneute Zwischenstand war somit 14:7.

Es war also noch nichts entschieden und so musste noch eine Tripletterunde gespielt werden. Ruckzuck gewann das TripMixte-Team der
"Balistiker" ihre Partie mit 13:2. Dadurch konnten sie 5 Punkte gutmachen, aber BC Buer führte noch mit 14:12. Nun stand es auf´s
Messers Schneide. Das letzte Spiel der Begegnung sollte über Sieg oder Niederlage im Pokalwettbewerb entscheiden. Nach nervenauf-
reibenden Aufnahmen gewann das Triplette des BC Buer mit 13:11. Dies bedeutete 5 Punkte für das Bueraner Punktekonto.
Der Endstand von 19:12 Punkten beschert unser BPV-Cup-Team den Einzug ins Achtelfinale.

Gegen die in der Regionalliga Nord spielenden Gegner ist dies ein eigentlich überraschender und somit beachtenswerter Erfolg.
Wie es sich für gute Gastgaber gehört, versorgten wir unsere Gäste mit reichlich Speiß und Trank, da gab es nur Lob
und für die nächste Runde des Wettbewerbes die besten Wünsche.

Wir sind unter den besten 16 Teams im Pokalwettbewerb in diesem Jahr, eine wirklich tolle Leistung.
Allez les Boules!!!

Achtelfinale im BPV NRW Cup 2018
Auswärtsspiel für den BC Buer in Delbrück am 08.September



Im Achtelfinale wollte es das Los, dass wir ins ca. 120 km entfernte westfälische Delbrück reisen sollten. Leider konnten zwei wichtige Spieler unsere Mannschaft wegen Krankheit bzw. Urlaub nicht unterstützen. Trotzdem gelang es uns bei diesem Auswärtsspiel die Begegnung bis zum Schluss offen zu gestalten.

In der Tete-a-tete-Runde gingen 3 Spiele verloren, 3 Spiele konnten gewonnen werden. In der Doublette-Runde ist unser Team dann ins Hintertreffen geraten. Von den 3 Doublettespielen gewann es nur eines (mit 13:10), das Zweite ging klar mit 2:13 an die Westfalen. Im dritten Doublette war es spannend. Welche Mannschaft hier gewinnen würde hätte die besten Karten den Vergleich in der darauf folgenden Trip-Runde für sich zu entscheiden. Wir lagen schon 0:8 zurück und kamen noch bis auf 8:10 heran. Die ganze Aufholjagd nutzte aber nichts, denn das Doublette aus Delbrück konnte danach doch noch 3 Punkte dazu gewinnen, ging also mit 13:8 als Sieger vom Platz.

Nach der Doubletterunde und einen Zwischenstand von 9:12 Gesamtpunkte für die DJK Delbrück war es klar: Wir mussten beide im Anschluss zu absolvierende Triplettespiele siegreich gestalten, um den Einzug ins Viertelfinale perfekt zu machen.
Dem Gegner hingegen würde es reichen ein Triplettespiel zu gewinnen, um uneinholbar in Führung zu gehen. Und dies nutzte die westfälische Mannschaft auch aus, indem es ein ganz starkes  3er-Team aufstellte, welches dann auch 13:7 gewann. Da war es nur Ergebniskosmetik, dass das erwartet stärkere 3er-Team des BC-Buer ihre Partie mit 13:6 gewann.

Der Endstand der Pokalbegegnung lautete somit 17:14 für die DJK Delbrück. Insgesamt waren es faire Partien in denen auch der Spaß nicht zu kurz kam. Als Fazit kann man sagen: Die Mannschaft aus Delbrück nutzte ihren Heimvorteil aus und steht nun verdient im Viertelfinale des Pokalwettbewerbes des Boule und Petanque Verbandes NRW.

Auf diesem Wege noch einmal vielen Dank an unsere Gastgeber für die Gastfreundschaft und die freundliche Bewirtung.
Wir wünschen dem DJK Delbrück viel Erfolg im weiteren Verlauf des NRW-Cup-Wettbewerbes.

Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü