SuperMêlée 2018 - Boules Club Buer

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

SuperMêlée 2018

BCB Aktiv > Vereinsturniere

13. Winterturnier in der Halle Akademie Mt.-Cenis in Herne
Sonntag, 04. Februar 2018

Bei Außentemperaturen von 0 Grad Celsius vermummten sich 26 Mitglieder in warme Keidung um an unserem ersten Vereinsturnier des Jahres teilzunehmen. Alle 26 ???
Es sollte, so wie jedes Jahr wieder ein Super-Mêlée-Turnier mit viel Spaß und Freude am Boulespiel veranstaltet werden. Für, oder besser gegen unseren Appetit hat jeder eine Kleinigkeit - manche auch eine Größere - für alle mitgebracht. Und auch alle ließen sich
die 13, oder mehr Kostbarkeiten schmecken.





  Die Turnierleitung bei der Auslosung.

Nachdem die Turnierleitung alle 3 Runden vorab ausgelost hatte hielt unsere liebe Bärbel gegen 11 Uhr 13 ihre Begrüßungsrede. Anschließend sagte unsere liebe Sportwartin Regina noch etwas zum sportlichem Ablauf. Alle Spielwilligen waren trotz der Temperatur heiß auf´s spielen und so begann die 1. Runde um ca. 11:20 Uhr. Eine Spielpaarung hatte so viel Vergnügen, dass sie nicht zum Ende kommen wollte, so vermutete man. Nach knapp 2 Stunden stand dann doch ein Siegertriplette fest.
Aufgrund allgemeiner Wünsche und der zu dieser Jahreszeit früh einsetzenden Dunkelheit entschied die Turnierleitung für die folgenden Spiele eine Zeitbegrenzung von 105 Minuten plus 2 Aufnahmen.


Nach der 3. Runde Super-Mêlée machte sich die Turnierleitung daran die Endspiel-Spieler für das A- und B-Finale zu ermitteln. Die ersten 12 der Rangliste sollten daran teilnehmen. Einem Winterturnier-Teilnehmer ist es aber wahrscheinlich schon zu kalt geworden - er war jedenfalls nicht mehr anwesend. Somit hatte der 13. Glück und komplettierte ein Triplette im B-Finale um Platz 3.

B-Finale um Platz 3:  Es standen sich Wolfgang, Regina, Guido und Albert, Christa, Roman gegenüber. Zu Beginn dominierte noch das Trip. um Wolfgang, mit immer schlechteren Lichtbedingungen kam das Trip. um Albert aber immer weiter auf. Zum Schluss gelang es aber doch den Vorsprung, welchen sich Wolfgang, Regina und Guido erspielten ins Ziel zu retten. Sie siegten mit 13:8.

A-Finale um Platz 1: Hier spielte das Ehepaar Nicole und Joachim mit Gerd gegen Brigitte, Hanjo und Bodo, welche schon 6:3 führten. Dann kam aber die starke Phase von Nicole, Joachim und Gerd. Sie machten Punkt um Punkt und gaben nur noch einen Punkt ab. Somit war der Sieger unseres 13. Winterturnieres gefunden: Nicole, Joachim und Gerd siegten mit 13:7.

Bei der Siegerehrung waren dann, wahrscheinlich wegen der Kälte wieder ein paar weniger Mitglieder anwesend. Bärbel und Regina verteilten "Trost-Schweinchen" an die 3 Letztplatzierten. Zu dem schon etwas besonderem "13." Winterturnier hat man sich außerdem ausgedacht auch dem 13. der Endrangliste, welcher ja leider die Finalspiele nur als Zuschauer beiwohnen durfte, eine Kleinigkeit als Geschenk zu übergeben. Unsere neue Vereinsmitspielerin Bernadett konnte sich also über eine Flasche Sekt freuen; sie war diejenige, welche die Finals um einen Platz (mit Platz 14) verpasst hatte.





Die Sieger des 13. Winterturnieres:

 1. Platz: Nicole Schmied, Joachim Schmied und Gerd G. Fortak
 2. Platz: Brigitte Schmidt, Hanjo Fingerle und Bodo Flade
 3. Platz: Wolfgang Brodisch, Regina Dreischer-Fingerle und Guido van Wickeren
 4. Platz: Christa Heidrich, Albert Schmidt und Roman Kotlovski

Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü